IZ Digital aktuell

27.04.2017: Eröffnung von téchnē–Campus-Netzwerk für Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften

Donnerstag, 27. April 2017, 16 Uhr
Orangerie, Wassersaal, Schlossgarten 1, Erlangen

Das Campus-Netzwerk für Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften – téchnē – wird von den Universitäten in Erlangen-Nürnberg (FAU), in München (LMU) und in Regensburg (UR) getragen. Alle drei Standorte verfügen über Institute und Kompetenzzentren mit jeweils speziellen Forschungsprofilen im Bereich der Digital Humanities und Social Sciences, die sich in neuen Studiengängen mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten und je spezifischen Zielgruppen niederschlagen:

  • BA-Studiengang „Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften“ (FAU)
  • BA-Nebenfach „Digital Humanities – Sprachwissenschaften“ (LMU)
  • MA-Studiengang „Digital Humanities“ (UR)

Durch die standortübergreifende Vernetzung der drei Universitäten profitieren die Studierenden von gemeinsame Veranstaltungen wie jährlichen Summer Schools und offenen virtuellen Lehrangeboten mit gegenseitiger Anerkennung von Prüfungsleistungen. Das Innovationsprogramm Digitaler Campus Bayern der Bayerischen Staatsregierung fördert das Projekt für einen Zeitraum von fünf Jahren mit einem Fördervolumen von insgesamt bis zu 3,6 Mio Euro. Ziel ist die Konzeption, Entwicklung und Etablierung eines zukunftsträchtigen, vernetzten Studienangebots, das das neue Forschungsfeld der Digital Humanities und Social Sciences in der Lehre verankert und die Auswirkungen der Digitalisierung in Wissenschaft und Gesellschaft kritisch reflektiert.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung bis zum 18. April 2017 (izdigital-kontakt@fau.de).